"Kinderspiegelwoche" in Lochham

Bei sommerlichen Temperaturen fand dieses Jahr wieder eine ökumenische Kinderbibelwoche in St. Johannes Evangelist statt. Dieses Jahr bekam sie Besuch
von der Prinzessin Filea, die von einem anderen Planeten zu uns kam. Filea entdeckte allmählich, was es bedeutet, Gefühle zu zeigen und Freundschaft zu
schließen. Sie kannte das nicht, sondern sprach normalerweise nur über ihr Philototron mit anderen Menschen – ganz ohne Blickkontakt oder gar Anlächeln: „Igitt, da sieht man die Zähne“.

Besonders viel lernte sie von David und Jonatan, deren Freundschaftsgeschichte die Tage prägte. Der Hirtenjunge und der Königssohn – unterschiedlicher können sie nicht sein. Aber sie halten zusammen durch dick und dünn, und nicht zuletzt haben sie noch Gott als Dritten in ihrem Bunde. Wie sie sich gegenseitig vertrauen, so wissen sie auch, dass sie sich immer auf Gott verlassen können, der ihnen in allen Situationen beisteht.

Weil die Prinzessin Filea zunächst „Kinderspiegelwoche“ verstand, haben wir schöne Spiegel gebastelt. Aber auch Freundschaftsbänder durften natürlich nicht fehlen. Außerdem lud das Sommerwetter natürlich zu Spielen im Garten ein … und schwupps war an jedem Tag die Zeit auch schon wieder rum!

Den Abschluss bildete wie gewohnt ein Gottesdienst für Klein und Groß in der Kirche.

bei der KinderbibelwocheKinderbibeltage Gottesdienst